Fehlsichtigkeiten

 
Ausbildung Augenoptiker

s

0 1 2

Fehlsichtigkeiten

Die Fehlsichtigkeit eines Auges kann durch eine von der Norm abweichende Augenlänge, deren Brechkraft oder eine Kombination von beidem entstehen. Eine Fehlsichtigkeit kann durch die Brille oder Kontaktlinsen korrigiert werden.

Fehlsichtigkeiten sind oft angeboren und verändern sich während des Lebens. In der Wachstumsphase verändert sich das Auge am schnellsten, dies erfordert somit eine häufigere Anpassung der Brille oder Kontaktlinsen.

Normalsichtigkeit (Emmetropie)

Ein Auge wird als Normalsichtig bezeichnet, wenn ein Objekt in der Ferne ohne Anstrengung «Akkommodation» scharf auf der Netzhaut abgebildet wird. Dies ermöglicht klarste Sicht in die Ferne ohne Brille oder Kontaktlinsen.

 

Kurzsichtigkeit (Myopie)

Ein Auge wird als Kurzsichtig bezeichnet, wenn ein Objekt in der Ferne ohne Anstrengung «Akkommodation» vor der Netzhaut abgebildet wird. Personen mit einer Kurzsichtigkeit sehen in der Ferne unscharf, in der Nähe aber deutlich. Eine Brille mit Minuskorrektur lässt wieder alles deutlich erscheinen.

 

Weitsichtigkeit (Hyperopie)

Ein Auge wird als Hyperop bezeichnet, wenn ein Objekt in der Ferne ohne Anstrengung «Akkommodation» hinter der Netzhaut abgebildet wird. Personen mit einer Weitsichtigkeit sehen in der Ferne deutlich und in der Nähe unscharf. Um in die Ferne deutlich zu sehen, muss sich das Auge anstrengen, was eine Dauerbelastung bedeutet.

Altersichtigkeit (Presbyopie)

Ein Auge wird als Alterssichtig bezeichnet, wenn die Augenlinse an Beweglichkeit verliert und so die Gegenstände in mehreren Distanzen unscharf erscheinen. Mit einer Gleitsichtbrille «im Volksmund VARILUX » werden die Gegenstände wieder deutlich.

 

Hornhautverkrümmung (Astigmatismus)

Ein Auge mit Hornhautverkrümmung bildet die Gegenstände in zwei Brennebenen ab. Das Bild erscheint in der Ferne und Nähe unscharf. Diese Personen brauchen ein Brillenglas, das die Hornhautverkrümmung korrigiert. Oftmals gehören Kopfschmerzen in das Beschwerdebild dieser Leute.